Willenskraft – wenn es nur so einfach wäre….

Willenskraft – wenn es nur so einfach wäre….

Du musst es nur richtig wollen - oder?
Starte ich damit meine Willenskraft????

In diesem Beitrag geht es darum, sich selbst dazu zu motivieren, genau die Dinge anzupacken, die wir in unserem Leben als wichtig empfinden.
Oft sagt man uns ja: 
"Wenn Du nur richtig "WILLST", kannst Du alles erreichen!" Aber ist es genau dieses "Wollen"?

Denn...

  • ...wie will man denn nun richtig?
  • ...wie geht das - von innen heraus diese Triebkraft zu aktivieren?
  • ...ist es überhaupt möglich, Willenskraft zu erlernen?

Genau diese Fragestellungen zum Thema Willenskraft haben mich - neben vielen anderen Dingen - schon immer beschäftigt...

  • Wie ziehe ich die Dinge durch, die mir wichtig sind?
  • Wie aktiviere ich meine Willenskraft?
  • Wie löse ich auf gesunde Art diese Power aus, ohne dabei auszubrennen?

Was ist das Problem?

Wir alle haben so viele Dinge in unserem Kopf, die wir gerne umsetzen würden. Und trotzdem bekommen wir es oft nicht auf die Reihe. Weil wir es nicht schaffen, aus unseren alten Mustern und Strukturen auszusteigen.
Denn genau dafür bräuchten wir Umsetzungsdisziplin und eben diese berühmte Willenskraft. Und ganz besonders benötigen wir diese Willenskraft dieses "Wollen", wenn wir mit Dingen konfrontiert werden, die wir nicht so gerne machen, die aber unbedingt getan werden müssen, um erfolgreich zu sein.
Vor allem dann, wenn uns die innere Triebkraft fehlt, die uns als intrinsische Motivation von innen heraus anschiebt. Ich behaupte hier mal aus meiner Erfahrung mit tausenden von Trainingsteilnehmern, bei 80-90% der Menschen ist es mit der Willenskraft schlecht bestellt.

Die Konsequenzen:

Viele angefangene Projekte bleiben liegen. Viele Vorsätze, die wir vor uns herschieben. Das Gefühl, immer wieder mit seinen Vorsätzen zu versagen. Daraus resultierende Schuldgefühle, verbunden mit einer Abwertung des eigenen Selbstwertes. Unsere Energie geht in den Keller, wir fühlen uns saft - und kraftlos....

Was also gilt es zu tun?

Die Regel Nummer 1 lautet:

Solange Du das tust, was Du schon immer getan hast, 
wirst Du auch genau das bekommen,
was du schon immer bekommen hast!

Und von Einstein stammt die Aussage:

"Wahnsinn ist es, immer wieder das Gleiche zu tun
und dabei andere Ergebnisse zu erwarten!"

Wie kommst Du jetzt ins Umsetzen und ins TUN?

Das Gute ist, Willenskraft läßt sich trainieren und weiterentwickeln. Die meisten Vorsätze scheitern daran, dass Sie eben als Vorsätze oder Wünsche definiert wurden und nicht als klare Ziele. Durch solche unklar formulierten Vorsätze ist praktisch jedes Vorhaben von vornherein zum Scheitern verurteilt.
Hast Du Deine Vorsätze als Ziel klar formuliert, geht es darum die Motivation hinter Deinen Veränderungswünschen (Zielen) herauszuarbeiten. Denn Selbstmotivation ist die Antriebsenergie, die dafür sorgt, dass Du Deinen Hintern vom Stuhl hochbekommst und damit Deine PS auf die Strasse bringst.
Daraus ergeben sich einige Handlungsoptionen. Als erstes macht es Sinn zu überprüfen, wie präzise Du Deine Vorsätze als anzustrebendes Ziel formuliert hast. Und im nächsten Schritt findest Du dann mindestens 10 Gründe, warum Dir dieses Ziel so wichtig und Du dieses Ziel auf jeden Fall  erreichen willst.

Mit den folgenden Fragen klärst Du schon mal einige Punkt hinsichtlich der
Zielklarheit ab...

  • Was genau ist Dein Ziel - bitte mindestens nach der SMART-Regel analysieren
  • Was wäre das positivste Ergebnis, das Du erreichen könntest?
  • Welche 3 Handlungen tust Du jeden Tag ganz konkret, um Dein Ziel zu erreichen?
  • Was siehst Du als Deine größten Hindernisse bei der Zielerreichung an?
  • Wann und wo werden Dir diese Hindernisse am wahrscheinlichsten begegnen?
  • Was könnest Du vorbeugend tun, um mit diesen Hindernissen professionell umzugehen oder sie sogar zu vermeiden?
  • Was tust Du, wenn Du von diesen Hindernissen wider Erwarten von Deinen Zielen abgebracht wirst - wie bringst Du Dich wieder in die Spur zurück?

Im nächsten Beitrag geht es darum, Fallen zu erkennen und diese zu vermeiden...

Ich freue mich auf eure Kommentare...

Design von Spreadmind

>